Gartengestaltung in Dresden-Nord

Bei diesem Projekt der Gartengestaltung wurde der Garten einer Doppelhaushälfte im Dresdner Norden vollständig umgestaltet. Die Planung erfolgte Ende 2013, die Realisierung der Gartengestaltung im Jahr 2014. Die rechteckige Grundstücksform bildete die Grundlage für den geometrischen Entwurf. Somit konnten die von der jungen Familie erwünschten Gartenbereiche, wie Terrasse, Sonnendeck, Wasserbecken, Poolecke, Staudenhochbeete und Nutzgarten auf der kleinen Gesamtfläche untergebracht werden. Verschiedene Sichtschutzelemente grenzen den Garten von den umliegenden Grundstücken ab. Die Gartengestaltung ist ein Farb- und Materialspiel aus Holz, anthrazitfarbenden Flächenbelägen, Klinkerpflaster und Cortenstahl. Neben den Materialien hält auch die Staudenauswahl an dem ansprechenden rotbraun-grau-grünem Farbkonzept fest.

Zurück